Seite auswählen

101 Backpacking Tipps für Südostasien

101 Backpacking Tipps für Südostasien

Ob du Einsteiger bist oder schon mal in Südostasien warst, diese Kurztipps für Backpacker machen deine Reise einfacher und abenteuerlicher.

Backpacking Südostasien 101 Tipps:

  1. sei der/die Erste im Bus
  2. kümmere dich rechtzeitig um dein Visum
  3. lade dir maps.me
  4. das Gewicht deines Backpacks spielt kaum eine Rolle, du trägst ihn nur selten lange am Stück
  5. schmeiß deinen Lonely Planet in den Müll und zwar sofort
  6. koste möglichst viel lokales Essen
  7. hetze dich nicht
  8. wähle dein Hostel weise und nicht nur nach dem Preis
  9. lerne einen Roller zu fahren
  10. teste den Roller bevor du losfährst (vor allem Bremsen und Licht)
  11. nutze Uber, Grab oder Gojek
  12. plane nicht zu viel im voraus
  13. es ist okay eigene Getränke mitzubringen, wenn du Essen bestellst
  14. lerne ein paar Phrasen in der Landessprache
  15. lass abends keine Sachen unbeaufsichtigt am Strand
  16. packe keine zerbrechlichen oder sensiblen Gegenstände in deinen Backpack
  17. probiere das Essen egal wie es aussieht
  18. reise mindestens einmal ganz alleine
  19. checke die Regenzeit und das Wetter bevor du etwas buchst
  20. sei dir aber auch bewusst, dass Regenzeit oft nicht heißt, dass es ununterbrochen regnet
  21. du brauchst Hilfe? Frag Einheimische
  22. schau den Sonnenuntergang
  23. hab nicht die Angst, etwas zu verpassen
  24. nimm ein Buch mit und tausche es unterwegs
  25. schau dir das Menü an bevor du in ein Restaurant gehst
  26. ändere deine Pläne
  27. steh früh auf
  28. such dir lokale Arbeit
  29. Sicherheitsgurte sind die Ausnahme, nicht die Regel
  30. wenn du Elefanten sehen willst halte Ausschau nach „Sanctuaries“ nicht nach „Camps“
  31. nimm nicht das erste Taxi nachdem du irgendwo angekommen bist
  32. verhandel den Taxi-Preis immer bevor du einsteigst
  33. lade dir Musik herunter
  34. schreibe ein Tagebuch
  35. mach nicht zu viele Fotos, sondern genieße den Moment
  36. fahre per Anhalter
  37. hör auf zu rauchen
  38. schau dir leuchtendes Plankton an
  39. WLAN ist fast überall, eine SIM-Karte zu kaufen ist überbewertet
  40. hilf anderen
  41. wenn du nicht da sein möchtest wo du grade bist, dann zieh weiter
  42. lerne das Spiel What are the Odds
  43. frag Einheimische nach Reisetipps
  44. hab ein Kartenspiel in deinem Backpack
  45. gehe absichtlich vom Weg ab
  46. nimm dir einen Tag Auszeit
  47. schaue einen Sonnenaufgang
  48. melde dich bei Vielfliegerprogrammen an
  49. mache ein Selfie pro Tag
  50. verhandel den Preis
  51. das Mückenspray von Zuhause wird nicht helfen
  52. bleib länger an einem Ort der dir gefällt als geplant
  53. stell dich vor und erzähl etwas von dir beim Hostel Check-in
  54. nimm lokale öffentliche Verkehrsmittel
  55. hab deinen Studentenausweis dabei
  56. ebenso deinen internationalen Führerschein, wenn du fährst
  57. hab nicht zu viel Bargeld dabei
  58. Ja das Toilettenpapier gehört in den Mülleimer nicht in die Schüssel
  59. wenn du Drogen wie Marihuana kaufst und nimmst, sei vorsichtig
  60. schau dir den Sternenhimmel an
  61. mache Yoga oder ein Workout
  62. hab eine Rolle Klopapier im Backpack
  63. hab ein paar US-Dollar für den Notfall dabei
  64. buche Flüge möglichst nicht am Wochenende
  65. denk an eine gute Auslandskrankenversicherung
  66. nichts ist pünktlich, reg dich nicht auf, sondern gewöhne dich dran
  67. kaufe nicht versehentlich „Whitening“ Produkte, wie Sonnencreme, die Haut blass macht
  68. nimm einen Nachtzug oder -bus
  69. lerne die Bum Gun zu schätzen
  70. besuche einen Ort ohne vorher eine Unterkunft gebucht zu haben
  71. mach eine Kopie aller Unterlagen und hab diese online verfügbar
  72. tausche kein Geld am Flughafen, wenn nicht notwendig
  73. kaufe nicht zu früh und keine sinnlosen Souvenirs
  74. die Fahrzeuge halten an, wenn du die Straße überquerst, trau dich einfach
  75. pack ein kleines Zahlenschloss ein
  76. eine Back-Up Kreditkarte hilft im Notfall
  77. lass dein Smartphone mal für einen Tag im Hostel
  78. lass das Taxameter einschalten statt einen Pauschalpreis zu verhandeln
  79. kleide dich angemessen, vor allem wenn du Tempel und einheimische Kultur besuchst
  80. nimm dir ein Luxus Einzelzimmer für eine Nacht
  81. überspring den Smalltalk
  82. laufe Barfuß
  83. trinke kein Kranwasser
  84. Eiswürfel in Getränken sind hingegen (fast immer) in Ordnung
  85. das lokale Bier schmeckt besser als man denkt und ist günstig
  86. melde dich freiwillig für etwas
  87. Sonnencreme ist wesentlich teurer als Zuhause
  88. nimm an einer lokalen Aktion wie einer Strandsäuberung teil
  89. besuche eine Full-Moon-Party
  90. Dein Reisepass sollte noch mindestens 6 Monate gültig sein und 2 leere Seite haben
  91. lass dich ausreichend und rechtzeitig impfen
  92. hab ein Packsystem für deinen Backpack
  93. checke das Maximalgewicht der Fluggesellschaft
  94. hab immer einen Snack in deinem Backpack
  95. versuche so viel wie möglich zu erlaufen
  96. die Klimaanlage wird überbewertet, versuch es erst mal ohne
  97. hab immer einen Snack in deinem Backpack
  98. ein Dry Bag ist eine gute Investition
  99. hab deine Wertsachen nah am Körper
  100. schau nach, ob ein Geldautomat am nächsten Zielt ist
  101. hast du eine Schuhgröße über 46 findest du keine Schuhe

Das war unsere Liste mit 101 Backpacking Tipps für Südostasien. Fehlt ein Tipp in unserer Liste lass uns einen Kommentar da.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.