Seite ausw├Ąhlen

Verdauungsschnaps nach dem Essen: Mythos oder sinnvoll

Verdauungsschnaps nach dem Essen: Mythos oder sinnvoll

Ist der Verdauungsschnaps nach dem Essen sinnvoll oder ein Mythos?
Manchen Schn├Ąpsen (vor allem Kr├Ąuterlik├Âren) wird eine eine verdauungsf├Ârdernde Wirkung nachgesagt, welche allerdings nicht belegt ist. Alkohol hingegen wirkt bewiesenerma├čen verdauungshemmend. In Hinblick auf die Verdauung ist der Schnaps also mehr Mythos als sinnvoll.

Darum hemmt der Alkohol im Verdauungsschnaps

Der aufgenommene Alkohol wird erst einmal vom K├Ârper verarbeitet und abgebaut. Dementsprechend wird das Essen erst sp├Ąter verdaut und liegt l├Ąnger im Magen.

Die Alternativen zum Verdauungsschnaps

Da bei einem Kr├Ąuterschnaps die Hauptt├Ąter f├╝r die schnellere Verdauung die Kr├Ąuter sind, liegt es nahe, dass diese ohne Alkohol auch bei der Verdauung helfen. Auf der einen Seite kann man die Kr├Ąuter einfach direkt mit in das Essen geben. Hier helfen z.B. Fenchel und K├╝mmel, um die Verdauung anzuregen. Oder man trinkt einen Kr├Ąutertee nach dem Essen.

Wer motiviert ist sich zu bewegen sollte eine Runde spazieren gehen. Das soll eines der besten Mittel sein, um die Verdauung anzuregen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.